Wer steckt eigentlich hinter „Nikolo Martin“?

Nikolo Martin Krackowizer macht Hausbesuche im Raum Wien  und südliche Umgebung

Der 'Nikolo Martin' heißt Martin Krackowizer, ist in Anif bei Salzburg aufgewachsen und ist 32 Jahre alt. Im Herbst 2005 zog ich nach Wien, dann lebte ich einige Zeit in Groß-Enzersdorf und Vösendorf Niederösterreich, bevor ich wieder nach Wien zog, wo ich seit Frühling 2015 lebe.

Was arbeitet „Nikolo Martin“, wenn er nicht gerade bei den Kindern unterwegs ist?

Ich bin gelernter Koch. Während meiner Zeit in Wien sammelte ich mehrjährige Erfahrung als Koch, unter anderem im 5-Sterne-Hotel Marriott Stadtpark Wien und 5-Sterne-Leading-Hotel Grand Hotel, im 4-Sterne-Hotel Arcotel Kaiserwasser sowie in der Tirolergarten Schönbrunn Gastronomie. 2010 wollte ich Neues kennenlernen und ging zur Sicherheitskontrolle am Flughafen Wien-Schwechat. Nach einigen Jahren Selbständigkeit mit Kochen und Catering, einem Job bei den Wiener Linien, werde ich ab Juni 2018 wieder als Koch tätig sein.

Was der Nikolaus in seiner Freizeit macht

In meiner Freizeit gehe ich gerne in den Tiergarten Schönbrunn mit meiner Hündin "Sally" spazieren und Aquaristik ist meine Leidenschaft. Im Dezember gehört meine Leidenschaft aber dann ganz dem „Nikolaus Martin“.

Wie alles mit dem Nikolo Martin begann

Es war im Jahr 2005. Eine Wiener Agentur suchte Nikoläuse und ich bewarb mich. Es war dann im Dezember 2005, als ich das erste Mal als „Nikolaus“ Kinder besucht und es machte mir sofort viel Spaß. Das Lachen der Kinder zu sehen, wenn ich ihnen das Geschenk überreicht, ist das größte Geschenk, das ich als Nikolaus selbst bekommen kann. Es ist einfach wunderschön mitzuerleben, wie die Kinder heranwachsen und den Nikolaus von Jahr zu Jahr aktiver miterleben.

Seit 2008 biete ich nun, als selbstständiger Nikolaus mein Hobby allen Interessierten an. Auf Wunsch biete ich im Rahmen meines Nikolo-Service auch einen Krampus an.

Vielleicht besuche ich ja dieses Jahr auch Ihre Familie. Ich freue mich auf Ihre Reservierung! Ihr Nikolo Martin